Ehrenvorsitzender der Awo Leverkusen gestorben

Im Alter von 86 : Ehrenvorsitzender der Awo, Günter Hilken, ist gestorben

(RP) Der langjährige Vorsitzende des Jugendverbands „Junge Gemeinschaft Leverkusen“ und Ehrenvorsitzende des Awo -Kreisverbands Leverkusen, Günter Hilken, ist am Montagmorgen nach kurzer Krankheit im Alter von 86 Jahren gestorben.

Das teilte seine Familie mit.  Günter Hilken widmete sein Leben der Familie, aber maßgeblich auch dem ehrenamtlichen Engagement für die Belange junger und älterer Menschen. Für sein großes Engagement wurde er 1985 mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.  1967 gründete er den Jugendverband „Junge Gemeinschaft“, dessen Vorsitz er bis zuletzt ausübte. Er baute 1969 das Jugendzentrum Bunker auf. Dort unterstützte er die Interessen junger Menschen 20 Jahre lang als ehrenamtlicher Leiter. In diese Zeit fiel der Aufbau der Arbeit mit Fußballfan-Gruppen, die 1996 zur Gründung des ersten Fan-Projekts Leverkusen führte. Hilken hinterlässt seine Ehefrau, zwei Kinder und vier Enkel.

Mehr von RP ONLINE