1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Ehemalige Leverkusener Schulleiterin besorgt über Lernstandserhebung

Ehemalige Leverkusener Schulleiterin besorgt über Lernstandserhebung : Hiltrud Meier-Engelen weckt die Neugier auf Zahlen

Für Hiltrud Meier-Engelen hatte die Welt der Zahlen immer etwas Faszinierendes. Deswegen war es der ehemaligen Mathematiklehrerin und frühere Leiterin des Freiherr-vom-Stein-Gymnasiums nach ihrer Pensionierung ein Anliegen, Kinder schon früh dafür zu begeistern.

Dazu erfand sie die Geschichten von der roten Eins, die kleine Leser auf abenteuerliche Reise ins Zahlenland nimmt. Sie habe gehofft, auf diese Weise mehr Neugierde   und Freude im Umgang mit Zahlen zu wecken.

Umso enttäuschter ist sie über die Ziffern der Lernstandserhebungen. „Die Ergebnisse der Grundschul-Leistungen in Mathematik und Naturwissenschaften sind traurig“, beklagt sie. Im internationalen Vergleich gehören deutsche Schüler nicht zur Spitzengruppe, fasst das Deutsche Schulportal die wichtigsten Ergebnisse der Pisa-Studie zusammen. Bei den Leistungen in Mathematik sei der Trend negativ. Der Anteil der Schüler, die am Mindestniveau scheitern, ist zwischen 2012 und 2018 von 18 auf 21 Prozent gestiegen.

Noch stärker sind deutsche Schüler in den Naturwissenschaften abgefallen, der Anteil der Leistungsschwachen hat zugenommen, zur Kategorie der besonders leistungsstarken Schüler zählen zehn Prozent. Grund für Hiltrud Meier-Engelen, an ihre vier Bücher von der roten Eins zu erinnern, die der Leverkusener Maler und Zeichner Malchas Cickisvilli mit lustigen Figuren illustriert hat. Geeignet sind die Bücher für Kinder ab sechs Jahren. Und weil man gar nicht früh genug beginnen kann, Interesse für Mathe und Naturwissenschaften zu wecken, hat die Autorin die „Die Geschichte von der 1 und dem Unendlichen“ bereits in der Kindergartenwelt von Ann und Ben angesiedelt.

  • Die Impffortschritte wirken.
    Corona aktuell : Inzidenz in Leverkusen sinkt weiter
  • Es gibt erste Lockerungen für den
    Inzidenz unter 100 : Erste Lockerungen in Leverkusen: Shoppen mit Terminbuchung erlaubt
  • Der städtische Ordnungsdienst kontrolliert die Einhaltung
    Was schon geht und was nicht : Lockerungen in Leverkusen – Maskenpflicht im Freien aufgehoben

Die Beiden finden das Leben der Zahlen so spannend, dass sie sogar von lebendig gewordenen Einsen unterschiedlicher Charaktere träumen: die rote ist dick, die blaue vornehm, die grüne frech. In den Folgebänden sind die beiden Kinder älter geworden und entdecken auf die gleiche spielerische Weise weitere Bereiche der Mathematik.

Die Bücher sind im Allitera-Verlag erschienen und kosten je 9,90 Euro. Info/Bestellung auf www.allitera.de oder  facebook.com/AlliteraVerlag