Durchgangsspur am Leverkusener Kreuz ist fertig

Autobahn A1: Durchgangsspur im Autobahnkreuz Leverkusen ist fertig

Die Durchgangsspur, die für Entlastung am Autobahnkreuz Leverkusen sorgen soll, wird am Donnerstagnachmittag für den Verkehr freigegeben.

Das teilt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. PKW, die in Fahrtrichtung Koblenz unterwegs sind und am Autobahnkreuz Leverkusen auf der A1 bleiben wollen, können ab Donnerstag, 16 Uhr, schneller das Kreuz durchfahren. Die neue Durchgangsspur wurde auf der Gegenfahrbahn (Fahrtrichtung Dortmund) eingerichtet.

650.000 Euro hat die Zusatzspur gekostet. Für ihren Bau mussten unter anderem die Entwässerungstechnik und der Standstreifen der A1 in Fahrtrichtung Dortmund angepasst werden.

(sef)