Drei Brände und Unwetter in Leverkusen Haus in Flammen, Straßen unter Wasser

Leverkusen-Opladen · Anstrengendes Wochenende für die Feuerwehr: Drei große Brandeinsätze, dazu das Unwetter hielten die Einsatzkräfte in Atem. Unter anderem brannte die Gebäudefassade an der Notschlafstelle in Wiesdorf und Bereich des Dachs am Bürgerhaus Alkenrath, zudem stand ein Haus an der Steinstraße in Opladen in Flammen.

 Die Feuerwehr setzte auch die Drehleiter ein, um die Flammen im Obergeschoss zu bekämpfen.

Die Feuerwehr setzte auch die Drehleiter ein, um die Flammen im Obergeschoss zu bekämpfen.

Foto: Uwe Miserius
 Feuerschein und eine heftige Rauchentwicklung wurden von mehreren Anrufern der Feuerwehr gemeldet.

Feuerschein und eine heftige Rauchentwicklung wurden von mehreren Anrufern der Feuerwehr gemeldet.

Foto: Jens Thull
 Die Fassade des Gebäudes an de Notschlafstelle in Wiesdorf brannte. Der Schaden ist verheerend. 15 Menschen wurden in einem Bus der Wupsi betreut.

Die Fassade des Gebäudes an de Notschlafstelle in Wiesdorf brannte. Der Schaden ist verheerend. 15 Menschen wurden in einem Bus der Wupsi betreut.

Foto: Miserius, Uwe (umi)
 25 wetterbedingte Einsätze hielten die Feuerwehr in der Nacht beschäftigt, wie hier in Bergisch Neukirchen. Unter anderem Drang Wasser in Keller ein.

25 wetterbedingte Einsätze hielten die Feuerwehr in der Nacht beschäftigt, wie hier in Bergisch Neukirchen. Unter anderem Drang Wasser in Keller ein.

Foto: Miserius, Uwe (umi)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort