1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Donnerstag: 496 Leverkusener sind an Covid-19 erkrankt

Corona aktuell : 496 Leverkusener sind an Covid-19 erkrankt

Der Inzidenzwert überschreitet am Donnerstag die 120er-Marke. Im Klinikum werden mittlerweile 24 Patienten betreut, im Remigius-Krankenhaus sechs.

Fallzahlen Die Menge der vom Corona-Virus Betroffenen steigt weiter. Die Stadt meldet am Donnerstag 496 an Covid-19 Erkrankte, das sind 19 mehr als am Mittwoch. Die Zahl der Gesamtbetroffenen klettert um 25 auf 1103 (Vortag: 1078). 595 Infizierte gelte als genesen (Vortag: 589). Zwölf Menschen sind im Zusammenhang mit dem Virus gestorben. Die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen liegt bei 126,4 nach 115,4 am Mittwoch.

Krankenhäuser Das Klinikum behandelt 24 Covid-19-Patienten, 20 davon aus Leverkusen. In drei Fällen ist eine intensivmedizinische Behandlung notwendig. Im Remigius-Krankenhaus werden sechs Covid-19-Fälle betreut.

IHK Die Industrie- und Handelskammer Köln sagt zum neuen Teil-Lockdown: „Es ist verständlich, dass bei steigenden Infektionszahlen Maßnahmen ergriffen werden müssen. Aber mit diesen flächendeckenden Schließungen sind wieder Gastronomie, Tourismus und Eventbranche lahmgelegt... viele unserer Unternehmen bringt das in existenzielle Nöte.“ Die Kammer fordert von der Politik „zügige, eindeutige und unbürokratische Hilfen“.

(LH)