1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Die "Schwadbud" lädt zum Straßenkarneval

Leverkusen : Die "Schwadbud" lädt zum Straßenkarneval

Weiberfastnacht bietet die RP-Redaktion echten Straßenkarneval in der Opladener Fußgängerzone. Eintritt frei und viel Spaß dabei.

Haben Sie Ihr Kostüm schon rausgesucht? Liegen Luftschlangen und Tröten schon bereit? Wenn nicht, wird es langsam Zeit, denn in ein paar Tagen findet schon die "närrische RP-Schwadbud" statt. Am Altweiber-Donnerstag, 27. Februar, will das karnevalistische Redaktionsteam unterstützt von der Band MGV Halbe Lunge wieder die Opladener Fußgängerzone rocken.

Unter dem Motto "Tanze, schunkele und laache" lädt die Rheinische Post ihre Gäste zum traditionellen Altweiber-Happening ein. Und da wird einiges geboten. Nicht nur "d'r Prinz kütt" mit seinen Prinzengarden vorbei, sondern auch das Hitdorfer Dreigestirn, der Holzhausener Prinz und das Opladener Kinderprinzenpaar. Und wer staatse Kerls, sprich Gardisten, sehen möchte, wird auch auf seine Kosten kommen. Schließlich haben sich unter anderem die Altstadtfunken Opladen, die Neustadtfunken Opladen, die Prinzengarde Opladen, die Roten Funken Leverkusen und andere für einen Besuch angekündigt. Da wird das ein oder andere Stippeföttchen sicherlich auch zu sehen sein.

Zu den Gästen und Plaudertaschen wird übrigens erneut der "Schofför der Kanzlerin" alias Dr. Jens Singer zählen. Der Schlebuscher wird bestimmt wieder etwas aus dem Berliner Nähkästchen plaudern. Hat er fest versprochen.

Für den närrischen Sound sorgt an diesem jecken Vormittag die Band "MGV Halbe Lunge", die schon über zwölf Jahre ein Garant für tolle Stimmung ist.

Los geht die RP-Schwadbud bereits um 9 Uhr, da der Leverkusener Prinz und das Hitdorfer Dreigestirn einige Termine "abzuarbeiten" haben. Anschließend geht es Schlag auf Schlag, kommen die Karnevalsgesellschaften manches Mal im Viertelstunden-Takt.

Närrische Frühaufsteher belohnt die Redaktion mit ihrem traditionellen Präsenttütchen. Das enthält: Gutscheine für eine Erbsensuppe und ein Freigetränk sowie einen Gutschein des RP-Nachbarn Pro Optik (solange der Vorrat reicht).

Donnerstag 27. Februar, 9 bis ungefähr 14 Uhr, Opladener Fußgängerzone Kölner Straße (im Bereich Pro Optik).

(RP)