Pegel in Leverkusen sinkt Der Rhein ist auf dem Rückzug

Leverkusen · Das Neujahrshochwasser hat den rheinnahen Stadtteilen schon häufig Probleme bereitet. In diesem Jahr droht bisher noch keine akute Gefahr.

 Leverkusen: Spaziergängerin genießt Sonnenuntergang und das zurückgehende Hochwasser am Rhein zwischen Rheindorf und Hitdorf

Leverkusen: Spaziergängerin genießt Sonnenuntergang und das zurückgehende Hochwasser am Rhein zwischen Rheindorf und Hitdorf

Foto: Miserius, Uwe (umi)

Im Jahr nach der Flut zeigt sich der Rhein gemäßigt. Der Pegel Köln, an dem sich auch Leverkusen orientiert, sank in den vergangenen drei Tagen von rund 500 auf 378 am Sonntag. Hier und da stehen zwischen Rheindorf und Hitdorf noch  vereinzelte Bäume in Wasser. Der Rückzug des Stroms hat auf den Wegen Treibgut hinterlassen. Auch bei winterlichen Temperaturen nutzten Spaziergänger am Wochenende die besondere Atmosphäre mit dem warmen Licht zum frühen Sonnenuntergang. 

(bu)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort