1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Das „Schnuller-Café“ kommt online ins Haus

Evangelisches Bildungswerk : Das „Schnuller-Café“ kommt online ins Haus

Das Evangelische Erwachsenen- und Familienbildungswerk hat sein Angebot den Pandemiebedingungen angepasst. Eltern-Kind-Aktionen, Bewegungsformate sowie Fortbildungsveranstaltungen für pädagogische Mitarbeiter finden sich auf der Online-Plattform.

Die Corona Pandemie lähmt auch die Bildungsinstitutionen. Die Kurse des Evangelischen Familien- und Erwachsenenbildungswerks (FEBW) können nicht in Präsenzform stattfinden. Alle Mitarbeiter haben durch verschiedene Kommunikationsmöglichkeiten jedoch den Kontakt mit den Teilnehmern und Kursleitern gehalten. Einige Kurse und Veranstaltungen finden in Online-Form statt. Als außerschulische Bildungseinrichtung versucht das Werk, „Bildung als elementarer Bestandteil unseres Lebens unter allen Umständen weiterhin anzubieten“, heißt es in einer Pressemitteilung.

„Dementsprechend haben wir auch zusätzliche Angebote geplant, wie beispielsweise ein Online-Elterncafé am Abend oder ein Online-Schnullercafé“, erklärt Andreas Pollak, Leiter des Familien- und Erwachsenenbildungswerks. „Das sind jeweils kostenfreie Angebote für Eltern mit ihrem Kind im ersten Lebensjahr. Jedes Treffen hat einen eigenen Themenschwerpunkt, doch selbstverständlich werden diese den Bedürfnissen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer angepasst“, Während im Sommer ein Großteil der Veranstaltungen im Freien stattfinden konnten, ist das im Winterhalbjahr kaum möglich. Das Bildungswerk nutzt Online-Formate, wie zum Beispiel Videokonferenzen per „Zoom“. Für Teilnehmer, die noch Unsicherheiten bei der Techniknutzung verspüren, bietet es den Kursus „Wie funktioniert Zoom eigentlich?“ an. Diese Schulung dient dazu, einen ersten Einblick in die technischen Gegebenheiten der Plattform Zoom zu erhalten, um dieses Medium als Teilnehme bei Online-Veranstaltungen souverän nutzen zu können.

Eltern-Kind-Aktionen, Bewegungsformate sowie Fortbildungsveranstaltungen für pädagogische Mitarbeiter runden das aktuelle Online-Angebot ab. Die stets aktualisierten Online-Kurse und Veranstaltungen sind auf der Homepage zu finden: (https://www.febw-leverkusen.de).

Seit Jahresbeginn gibt es eine neue pädagogische Mitarbeiterin im Bildungswerk: Ayleen Köster wird Kurse und Veranstaltungen in den Bereichen Familien- und Erwachsenenbildung planen und begleiten. Die 29-jährige hat Anglistik/Amerikanistik, Geographie und Erziehungswissenschaft studiert und zuletzt bei einer gemeinnützigen Austauschorganisation in Bonn gearbeitet.

(bu)