1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Das Opladener Zugmotto spaltet (noch) die Karnevalsgesellschaften

Leverkusen : Das Opladener Zugmotto spaltet (noch) die Karnevalsgesellschaften

Wenn es einen sehr spannenden Moment bei der traditionellen Rathaus-Schlüsselrückgabe gibt, dann ist das speziell die Verkündung der neuen Sessionsmottos. Dienstagabend enthüllte Festausschuss-Präsident Uwe Krause als erstes das nächste Wiesdorfer Leitmotiv: "Watt en Jlöck, ne neue Bröck".

Krause wünschte viel Glück bei der Umsetzung des Mottos: "Macht etwas Schönes draus." In der Interpretation sind die Jecken ja frei. Klar, das Wiesdorfer Motto bezieht sich auf die hoffentlich bald neue Leverkusener A1-Rheinbrücke. Alles klar? Nein: "Eine neue Brücke im Gebiss ist wirklich ein Glück", sagte KOK-Präsident Uwe Krautmacher und lachte über das ganze Gesicht, während andere verdutzt über diese Deutung des Mottos staunten: "Ich wünsche mir ganz viele Zahnärzte-Teams, die im nächsten Wiesdorfer Zoch mitlaufen", schob Krause nach.

Und dann das Opladener Motto: "Opladener Fastelovends-Zennober". Dieser Spruch spaltet offenbar die närrischen Geister. "Watt soll son Motto für Opladen? Wer hat den Vorschlag denn abgesegnet", fragte Norbert Roß, Senats-Präsident der Altstadtfunken Opladen. "Zennober, dat Wort jibt es nit mal bei der Akademie für uns kölsche Sproch", krittelte Roß. Hier kann RP-Leser Albert Schmelter Einspruch erheben, der uns am Mittwoch mit dem Buch "Neuer Kölnischer Sprachschatz" von Prof. Adam Wrede in der Redaktion besuchte. In dem Buch wird der Begriff "Zenober" oder "Zinober" erklärt. In der Antike sei damit rotes Schwefelquecksilber gemeint gewesen, im Mittelalter wurde es für die Malerei und zum Schminken gebraucht. Die Redensart "Dat es doch Zenober", also "wertloses, sinnloses Zeug" sei vermutlich entstanden durch die künstliche Nachahmung der Zinnoberfarbe, "die schlechter und minderwertiger war als die natürliche", notierte Adam Wrede.

  • Leverkusen : So lief die Schlüsselrückgabe der Karnevalisten
  • Hansi Gnad ist seit 2018 Cheftrainer
    Basketball, 2. Bundesliga : Hansi Gnad bremst die Euphorie der Giants
  • Marija Kaludjerovic verpasst das Spiel bei
    Handball, Frauen-Bundesliga : Die Bilanz gegen Neckarsulm spricht für die Elfen

Der Duden reklamiert als heutige Schreibweise "Zinnober". Der Begriff stehe auch als Synonym für: "Blödsinn, Dreck, Unsinn, Firlefanz, Hokuspoku, Klimbim, Larifari, Unfug oder Unsinn."

Prinz Andreas I. (Edelmann) hatte für die "Zennober-Diskussion" keine Zeit. Die Überraschungs-Tollität der Session gab mit Tränen in den Augen die Prinzenkette an FLK-Präsidenten Krause zurück. Andreas I. erhielt von den Gästen der Schlüsselrückgabe lang anhaltenden Applaus und von Krause den BdK-Orden in Silber.

(RP)