1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Kommentar: Das Netzwerk hat noch Lücken

Kommentar : Das Netzwerk hat noch Lücken

Als Netzwerk bezeichnen die drei beteiligten Krankenkassen und das SPZ das neue ambulante Betreuungsmodell für psychisch Kranke. Dieses Netz hat allerdings noch große Lücken, so lange nicht alle Krankenversicherten die Möglichkeit haben, eine derart wertvolle Hilfestellung auch in Anspruch zu nehmen. Da gehören auf jeden Fall weitere Maschen geknüpft, um auch wirklich ein geschlossenes Netz(werk) entstehen zu lassen. Die psychiatrische Versorgung in Leverkusen wird zwar auch durch Ambulanzen der LVR-Klinik gewährleistet. Aber diese können nur zur zeitlich begrenzten Krisenintervention dienen. Eine Langzeitbetreuung, wie in dem neuen SPZ-Modell, muss unbedingt allen Bürgern offen stehen.

Gundhild Tillmanns

(RP)