1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Das Hochkreuz kehrt zurück - Stadt baut weitere Kolumbarien

Leverkusen : Das Hochkreuz kehrt zurück - Stadt baut weitere Kolumbarien

Die Bezirksvertretung II hat grünes Licht gegeben für die Rückkehr des Hochkreuzes auf den Friedhof Birkenberg. Nachdem das Bauwerk im vergangenen Jahr demontiert worden ist, wurde nun die Sanierung des Fundamentes beschlossen.

Im Zuge der Arbeiten sollen in das Bauwerk auch Kolumbarien integriert werden, die in einem Zwei-Drittel-Kreis hinter dem Kreuz angesiedelt werden sollen. Insgesamt wurden dafür knapp 110 000 Euro veranschlagt. Weitere Kolumbarien sollen am Hauptweg angelegt werden. Hier sollen (für 22 000 Euro) zwölf Kammern errichtet werden, später folgen weitere 36. Der zuletzt deutlich steigenden Nachfrage nach Bestattungen von Urnen soll ebenfalls auf dem Friedhof in Bergisch Neukirchen Rechnung getragen werden. Dort ist geplant und beschlossen worden, für 33 500 Euro eine Stele mit 24 Urnen-Nischen aufzustellen.

Angedacht ist von der Stadtverwaltung ein Standort im hinteren Bereich des Areals. Auf Anregung aus der Politik soll aber noch nach einem Ort gesucht werden, der näher zum Eingang an der Burscheider Straße liegt.

(zill)