1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Covestro in Leverkusen informiert über Ausbildungswege

Online-Veranstaltungen in Leverkusen : Covestro informiert über Ausbildungswege

Der Leverkusener Kunststoffhersteller ermöglicht Einblicke ins Unternehmen – für junge Leute, die an einer Ausbildung oder einem Dualen Studium interessiert sind.

Normalerweise wären die Ausbildungsexperten und Azubis von Covestro jetzt in Schulen unterwegs, würden auf Jobmessen das Ausbildungs- und Berufsangebot präsentieren und Schülerpraktika als ersten Einblick in das Unternehmen vermitteln. In Zeiten der Corona-Pandemie fallen diese wichtigen Vor-Ort-Termine jedoch weg. „Als tragfähige Alternative haben wir ein digitales Format entwickelt, um Schülerinnen und Schülern bei der Wahl des passenden Ausbildungsberufs bzw. Dualen Studiums auf diese Weise zu unterstützen“, sagt Daniel Avanzato, Employer Branding & Recruiting von Covestro.

Bereits für den Girls´ Day im April nutzte Covestro die Möglichkeit, ein digitales Event durchzuführen. Und das nach eigenem Bekunden mit Erfolg: 60 Teilnehmerinnen gingen im Rahmen der Mädchenförderaktion auf virtuelle Entdeckungstour, kamen in den Austausch mit Azubis und Mitarbeitern und informierten sich über die Ausbildungschancen.

Jetzt geht es weiter: Das nächste virtuelle Event findet am Mittwoch, 26. Mai, 17 bis 19 Uhr, statt. Schüler, Eltern und Lehrkräfte sind eingeladen, sich über die Einstiegsmöglichkeiten bei Covestro und die Ausbildungsberufe zu informieren. Bei einer Live-Übertragung aus dem Ausbildungszentrum erhalten die Teilnehmer einen direkten Einblick in die spezifischen Tätigkeiten der Azubis. Die jungen Leute berichten aus erster Hand von ihren Erfahrungen aus unterschiedlichen Berufsfeldern, geben Tipps und beantworten alle Fragen „auf Augenhöhe“.

  • Das Finanzamt Hilden ist zuständig für
    Hilden/Haan : Finanzamt Hilden bietet 14 Studien- und Ausbildungsplätze
  • Ausbildungsexpertin Carmen Bartl-Zorn.⇥Foto:Bergische IHK
    Bergische Industrie- und Handelskammer : Jugendliche sollen Ausbildungschance nutzen
  • Die baseL-Coaches Gerd  Philipp und Ulrike
    Engagement in Brüggen : Gesamtschülern in einen Beruf helfen

Wie zum Beispiel Mia Droste: „Ich habe damals selber von der Berufsorientierung profitiert. Deswegen freue ich mich sehr darauf, den Teilnehmenden von meinen Erfahrungen als Auszubildende bei Covestro zu berichten“, sagt die angehende Chemieingenieurin. Sie absolviert aktuell ein Duales Studium bei Covestro: Dabei durchläuft sie die Berufsausbildung zur Chemikantin und studiert parallel Chemieingenieurwesen.

Bei der zweiten Veranstaltung am 17. Juni steht das Bewerbertraining im Mittelpunkt: Zwei Covestro-Fachleute geben Tipps zum Verfassen eines Lebenslaufs, erläutern, wie man sich bestmöglich auf den Einstellungstest und ein Vorstellungsgespräch vorbereiten kann und wie eine Online-Bewerbung überhaupt funktioniert. Die Veranstaltung findet ebenfalls von 17 bis 19 Uhr statt.

„Wir wollen die jungen Menschen bestmöglich auf ihre Ausbildungswahl vorbereiten und auch die Vorzüge einer Ausbildung gegenüber einem reinen Hochschulstudium erläutern“, erklärt Jürgen Evers, Ausbildungsleiter bei Covestro in Brunsbüttel. Die Chancen? Sind dem Unternehmen zufolge gut. Denn Covestro hält nach eigenen Angaben weiter an seiner „hohen Zahl an Ausbildungsplätzen“ fest.

Wie im vergangenen Jahr stehen auch für das im Herbst beginnende Ausbildungsjahr in sechs Ausbildungsberufen und fünf Dualen Studiengängen mehr als 160 Plätze zur Verfügung. Ein weiterer Pluspunkt laut Covestro: Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss garantiert das Unternehmen allen persönlich und fachlich geeigneten Absolventen eine Übernahme.

(gut)