1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Corona: Vier weitere Leverkusener sind gestorben

Corona aktuell : Vier weitere Leverkusener sind gestorben

Die Zahl der Todesfälle seit März steigt auf 38. Weiterhin hoch bleibt die Zahl der Patienten, die wegen Covid-19 in den Krankenhäusern behandelt werden müssen. Der Inzidenzwert liegt bei 102.

Todesfälle Am Montag sind drei weitere Leverkusener, die sich mit dem Coronavirus infiziert hatten, gestorben. Die Männer im Alter von 79, 85 und 87 hatten laut Stadt Vorerkrankungen. Am 2. Januar ist zudem eine 92-jährige Frau, ebenfalls mit Vorerkrankungen, im Zusammenhang mit dem Virus aus dem Leben geschieden. Die Zahl der Todesfälle seit März in Leverkusen steigt somit auf 38.

Infizierte seit März 3587 (+32, Vortag: 3555)

Davon gelten als genesen 2175 (+3, 2172)

Aktuell Erkrankte 1374 (+25, 1349)

Inzidenzwert 102,6 (102,0)

Krankenhäuser Im Klinikum werden 31 Covid-19-Fälle behandelt, vier Patienten auf der Intensivstation, 25 Patienten kommen aus Leverkusen. Am Vortag waren es 36-Corona-Patienten gewesen.

Im Remigius Krankenhaus werden 16 Patienten stationär versorgt, zwei davon auf der Intensivstation. Am Vortag waren es 15 Corona-Patienten.

(LH)