Corona aktuell : Meisterfeier der Handwerkskammer im Autokino

Zahl der Infektionsfälle bleibt in Leverkusen auf gleichem Niveau. Handwerkskammer Köln überlegt sich in Corona-Zeiten unkonventionelle Lösung und feiert kontaktfreie Meisterfeier im Autokino.

Fälle Die Zahl der Infektionsfälle in Leverkusen bewegt sich seit Samstag auf gleich hohem Niveau. Für  Dienstag meldete die Stadt 19 aktuell Infizierte. Insgesamt hatten sich 240 Menschen infiziert, fünf davon starben, 216 sind wieder genesen. Unterdessen meldet das Klinikum, dass sich nun kein Covid-19-Patient mehr dort aufhält.

Autokino Angesichts der Corona-Pandemie und den behördlichen Auflagen für Großveranstaltungen hat die Handwerkskammer zu Köln ein kreatives Konzept für ihre Meisterfeier am 7. Juni entwickelt, mit dem herzlich aber kontaktfrei gefeiert werden kann: Den frischgebackenen Handwerksmeisterin wird der eigens neu gestaltete Meisterbrief im Car-Watch Autokino (Halle Tor 2) im Kölner Westen kontaktlos im Auto überreicht. Hans Peter Wollseifer, Präsident der Handwerkskammer zu Köln: „Ich freue mich, dass wir für unsere Meisterfeier ein spannendes Konzept auf die Beine stellen konnten, mit dem wir – trotz Corona – in der Lage sind, unsere neuen Meisterinnen und Meister angemessen zu ehren. Jeder bringt quasi seine persönliche mobile VIP-Lounge mit, in der auch die eigenen Gäste Platz haben. So sorgen wir für genügend Abstand untereinander – und unsere Meisterinnen und Meister bekommen trotzdem die Feier, die Ihnen zusteht.“

(bu )