Leverkusen Bürgerentscheid zum Freibad Auermühle

Leverkusen · Schlebusch Heiße, emotionsgeladene Diskussion im Stadtrat gestern um die Schließung des Freibades Auermühle in Schlebusch. Die Ratsmehrheit JamaikaPlus hatte Erfolg mit dem Antrag, das Bad für drei Jahre einzumotten und den Betrieb auszusetzen. So könne man abwarten, ob sich noch ein finanzierbares Konzept für den Weiterbetrieb des Bades findet. Möglicherweise bessere sich auch die städtische Finanzlage, so dass das Bad wieder in städtischer Regie geöffnet werden könne.

 Bad(espaß) für drei Jahre einmotten: Das beschloss nun der Rat.

Bad(espaß) für drei Jahre einmotten: Das beschloss nun der Rat.

Foto: Matzerath, Ralph
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort