Leverkusen: Bürgerbefragung Hitdorf

Leverkusen : Bürgerbefragung Hitdorf

Die Bürgerbefragung zum Verkehrskonzept Hitdorf kommt per Post – so sieht es das städtische Papier vor, über das die Mitglieder der Bezirksvertretung I in ihrer Sitzung am 10. September entscheiden sollen. Demnach soll es eine "angeordnete Briefabstimmung bei 14-tägiger Rücksendezeit" geben, schreibt die Stadt.

Die Bürgerbefragung zum Verkehrskonzept Hitdorf kommt per Post — so sieht es das städtische Papier vor, über das die Mitglieder der Bezirksvertretung I in ihrer Sitzung am 10. September entscheiden sollen. Demnach soll es eine "angeordnete Briefabstimmung bei 14-tägiger Rücksendezeit" geben, schreibt die Stadt.

Die Politiker sollen jetzt die Fragestellung bestimmen. Die Vorschläge: "Aus-/Umbau Hitdorfer Straßen und Ringstraße in unmittelbarem zeitlichen Zusammenhang mit dem Bau einer Umgehungsstraße" oder "Aus-/Umbau Hitdorfer Straße und Ringstraße, auch wenn die zeitnahe Erstellung einer Umgehungsstraße nicht gesichert ist".

In dem städtischen Beratungspapier heißt es weiter, dass noch die Duldung oder Genehmigung des städtischen Etats für dieses Jahr abgewartet werden müsse, damit die Stadt die Finanzierung sicherstellen könne. Die Kosten für die Briefabstimmung beziffert die Stadtverwaltung mit 12 100 Euro.

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE