1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Böschungsbrand behinderte Bahnfahrten

Leverkusen : Böschungsbrand behinderte Bahnfahrten

1000 Quadratmeter Bahndamm hinter dem Gelände des Recyclingbetriebs Bender sorgten gestern dafür, dass Reisende ab 15.15 Uhr weder am Bahnhof Manfort/Schlebusch noch in Köln-Mülheim aussteigen konnten.

Die Böschung geriet aus unbekanntem Grund im Brand. "Der Regionalexpress 7 und die Regionalbahn 48 mussten wir über die Gütergleisstrecke vorbei an Dhünnwald umleiten", berichtete Bahnsprecher Gerd Felser. Die Berufsfeuerwehr Leverkusen war mit zehn Einsatzkräften knapp zwei Stunden vor Ort, um den Brand zu löschen.

(RP)