Leverkusen Böller auf die Polizeiwache

Leverkusen · In der Nacht zu Freitag gegen 0.30 Uhr bemerkten Beamte der Polizeiwache Bergisch Gladbach Böllerschüsse in unmittelbarer Nähe des Dienstgebäudes an der Hauptstraße. Wenige Minuten später wiederholte sich das Geschehen.

Diesmal aber wurden unbekannte Personen dabei beobachtet, wie sie einen Fiat für eine knappe halbe Minute im Kreuzungsbereich Hauptstraße/Gronauer Mühlenweg anhielten und aus dem geöffneten Schiebedach Feuerwerkskörper Richtung Dienstgebäude und Parkplatz warfen. Danach flüchteten sie zunächst unerkannt.

Zehn Minuten später wurde der Fiat von Beamten der Wache Bergisch Gladbach in der Straße An der Gohrsmühle angehalten. Bei der Durchsuchung des Wagens wurden unbenutzte Knallkörper und entsprechendes Verpackungspapier gefunden und sichergestellt. Die vier Fahrzeuginsassen (drei Bergisch Gladbacher im Alter von 17, 19 und 21 Jahren, ein 19-jähriger Leverkusener) wurden unter anderem wegen Verstoßes gegen das Landesimmissionsschutzgesetz angezeigt. Es erwartet sie ein Bußgeld bis zu 5000 Euro, schrieb die Polizei gestern.

(RP)
Meistgelesen
Goodbye London-Taxi
Zu defektanfällig – Wupsi trennt sich von On-Demand-Autos in Leverkusen Goodbye London-Taxi
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort