Leverkusen: Berliner Platz ab Freitag gesperrt: Busse fahren Umweg

Leverkusen : Berliner Platz ab Freitag gesperrt: Busse fahren Umweg

Der Berliner Platz bleibt heute ab sechs Uhr komplett für den Verkehr gesperrt. Die Bauarbeiter verlegen die letzte Asphaltschicht, wenn das Wetter trocken bleibt. Zum Aushärten muss der umgebaute Kreisverkehr bis Sonntag gesperrt bleiben.

Mitte Oktober 2011 hatte der Stadtrat die Sanierung des Kreisverkehrs beschlossen. Die Gesamtkosten wurden mit 1,8 Millionen Euro angegeben. Einen großen Teil bezahlt das Land als Zuschuss. Der gesamte Umbau soll Ende November beendet sein, ursprünglich war dies für Anfang 2013 vorgesehen.

Buslinien 202, 231, 250, 253 und 255: Von heute bis Sonntag fahren die Buslinien, die sonst über den Berliner Platz führen, geänderte Wege.

Linie 202 Sie endet und startet am Busbahnhof Opladen. Die Haltestellen "Gerhart-Hauptmann-Straße, Berliner Platz, Wupperbrücke und Villa Römer werden nicht angefahren.

Linie 231 Die Busse in Richtung Langenfeld und die Linien 250/255 in Richtung Leichlingen befahren ab Busbahnhof Opladen die Bahnhofstraße, Düsseldorfer Straße und dann über die Gerhart-Hauptmann-Straße, Aue-Straße, Bonner Straße und Raoul-Wallenberg-Straße. In der Gegenrichtung erfolgt die Fahrt in umgekehrter Reihenfolge.

Linie 253 Diese Busse fahren über den Rhein-Wupper-Platz. (Info: Wupsi).

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE