Benefizkonzert für Tafel in Leverkusen im Notenschlüssel

Leverkusen : Rockmusiker helfen Leverkusener Tafel

Am Freitag findet im Notenschlüssel ein Benefizkonzert statt. Drei Bands treten auf, um den rund 7600 Tafelkunden zu helfen.

Großes Charitykonzert für die Tafel Leverkusen. Die Künstlertafel lädt am 26. April zum Konzert im Pub „Notenschlüssel“ ein. Nach der erfolgreichen Spendenaktion zur Deutsch-Georgischen Begegnung findet nun wieder ein Konzert in Leverkusen für Leverkusen statt. Tilo Herde vom Verein Künstlertafel möchte mit dieser Aktion die Tafel Leverkusen unterstützen. „Den Ehrenamtlern der Tafel wird viel zu selten für ihre harte Arbeit gedankt. Deswegen wollen wir ihnen helfen“, sagte Herde.

Der Erlös aus den Eintrittsgeldern und Spenden, die am Abend gesammelt werden, gehen zu 100 Prozent in die Kasse der Tafel. „Von dem Geld wird kein Künstler oder Helfer bezahlt“, so Herde weiter. Das stemmt der Verein aus eigener Tasche und Spenden. So treten die Künstler ohne Gage auf und auch der „Notenschlüssel“ wird vom Besitzer Gerhard Zech kostenfrei zu Verfügung gestellt. „So ein tolles Projekt unterstütze ich natürlich gerne“, sagte Zech.

Schon seit einigen Jahren hilft die Künstlertafel Vereinen aber auch einzelnen Menschen mit Geld- oder Sachspenden. Sie wollen den Bedürftigen schnelle Hilfe leisten und Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen, beschreibt Tilo Herde die Aufgabe des Vereins. „Wir haben in den letzten Jahren viele Konzerte organisiert und konnten so vielen Menschen helfen.“

Adolf Staffe von der Tafel Leverkusen freut sich sehr über diese Hilfe. Die Kosten sind hoch, um Bedürftigen eine Möglichkeit zu bieten, ihren Kühlschrank zu füllen. Allein in Leverkusen sind sechs Lkw täglich unterwegs, um Lebensmittelspenden von Bäckereien und Supermärkten abzuholen. Desweitern gibt es sieben Ausgabestellen im ganzen Stadtgebiet, welche unterhalten werden müssen. Mieten und Spritpreise sind in den letzten Jahren gestiegen, deswegen freut sich die Tafel jetzt schon über diese Spendenaktion, erklärt Staffe.

Seit fast 20 Jahren hilft die Tafel in Leverkusen Bedürftigen. Mittlerweile sind es rund 7600 Menschen, die Hilfe bekommen. Die Abholer zahlen 1,50 Euro und können sich dann aussuchen, was sie möchten und was an diesem Tag zu Verfügung steht. „Wir haben nicht immer das Gleiche, vor allem die Spenden, der Supermärkt sind rückläufig, weil diese wahrscheinlich besser kalkulieren.“ erklärte Staffe.

Drei Bands aus unterschiedlichen Musikrichtungen werden auftreten. „Arnold X“ mit einer Mischung aus Acoustic Rock, Chansons und Jazz, kombiniert mit kölscher Mundart. Reiner Lützenkirchen und Tanja Meier sind ebenfalls dabei sowie die Band „The Seventeens“ aus Cottbus.

Mehr von RP ONLINE