Leverkusen: Bei Stau wird der Standstreifen freigegeben

Leverkusen : Bei Stau wird der Standstreifen freigegeben

Um vor allem im Berufs- und Feierabendverkehr Staus zu verhindern, öffnet die Verkehrsleitzentrale der Bezirksregierung Köln bei Bedarf den Autobahn-Standstreifen für Autofahrer.

Dies betrifft die zwei Kilometer lange Strecke auf der A57 zwischen Longerich und Bickendorf. Geregelt wird die Öffnung auf Höhe Longerich durch LED-Fahrbahnschilder, die auch andere Hinweise und Verkehrszeichen anzeigen können.

(RP)
Mehr von RP ONLINE