Leverkusen: Bayer schaltet das alte Bayer-Kreuz ab

Leverkusen: Bayer schaltet das alte Bayer-Kreuz ab

Der Bayer-Konzern schaltet nun doch das alte Bayer-Kreuz ab. Ab 6. April bleibt das weithin sichtbare Unternehmenszeichen dunkel. Aber nicht für immer: Die Dunkelphase wird zum Schutz der Zugvögel eingelegt.

Die Tiere ziehen in die Sommerquartiere und könnten durch die Lampen angezogen werden, was normalerweise tödlich endet. Abgeschaltet wird zwischen 22 und sechs Uhr. Am 10. Mai leuchtet das Kreuz wieder die ganze Nacht, meldet Bayer.

(RP)