1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Bayer 04: Die "Schwadbud" kehrt zurück

Leverkusen : Bayer 04: Die "Schwadbud" kehrt zurück

Heute eröffnet die "Schwadbud" in der BayArena. Die neue Fankneipe von Bayer 04 Leverkusen verbindet Moderne und Historie. Auswärtsspiele der Werkself werden live gezeigt, eine Vermietung für Feste ist derzeit noch nicht geplant.

Im Wohnzimmer stehen zwar schon Ledersofas, aber im Schankraum und im Auditorium wird noch fleißig gewerkelt. In der dreigeteilten neuen Fankneipe in der BayArena, die den traditionsreichen Namen "Schwadbud" trägt und das Weinrestaurant "Vinii" ersetzt, brauchte es gestern noch viel Fantasie, um sich vorzustellen, dass sie heute öffnet. "Es wird wie immer sein", sagt Bayer-04-Kommunikationschef Meinolf Sprink: "Die Messebauer gehen vorne raus und hinten kommen die Fans rein." Heute erlebt die "Schwadbud" vor, während und nach dem Bundesliga-Heimspiel (15.30 Uhr) von Bayer 04 Leverkusen gegen Hertha BSC Berlin ihre Premiere.

Bei der Namensgebung orientierten sich die Bayer-04-Verantwortlichen an der legendären Fankneipe am kleinen Ulrich-Haberland-Stadion: Im Container-Treff "Schwadbud" spielte auch der damalige Manager Reiner Calmund mal bis tief in die Nacht Skat und ließ sich Schnitzel und Kartoffelsalat schmecken.

Die neue "Schwadbud" hat mit einem Container nicht mehr viel gemein. Harald Hartel, Leiter Werbung und Marktentwicklung bei Bayer 04, erklärt: "Das ist eine multifunktionale Anlage mit Schankraum, Auditorium - wo man zum Beispiel Filme schauen kann - und dem Wohnzimmer, wo wir in die Historie einsteigen." Bilder aus vergangenen Tagen hängen schon vor der Sitzecke mit den Ledersofas, unter der Decke des Schankraums sind bereits Spielertrikots angebracht, die teilweise - wie andere Devotionalien - Fans zur Verfügung gestellt hatten. "Wir haben im Juni angefangen", erinnert sich Anne Pleus, Abteilungsleiterin für Baumanagement und Projekte bei Bayer, "wir sind voll im Zeitplan, es gab keine Komplikationen."

  • Bayer Leverkusen : Festung BayArena
  • Erste Heimniederlage für den VfB : Bayer Leverkusen bricht Stuttgarts Heimserie
  • Leverkusen : Jeck - jecker - Schwadbud

So ist der Boden bereitet für die Eröffnung heute (siehe Info-Box), bei der auch der Bezahlsender "Sky" einige Male aus der Fankneipe senden wird. Bei jedem Heimspiel soll in der "Schwadbud" ein Traditionsstammtisch stattfinden, Auswärtsspiele der Werkself können nicht mitgereisten Fans live auf den Bildschirmen verfolgen.

Ob der neue Fan-Treffpunkt noch anders als von Bayer 04 genutzt werden wird, zum Beispiel, ihn für private Feiern zu mieten, ist fraglich. "Wir sind dabei, die ,Schwadbud' zu starten", sagt Sprink und ergänzt: "Wir müssen sehen, wie das läuft. Man sollte den zweiten oder dritten Schritt nicht vor dem ersten tun." Da Bayer 04 die Fankneipe bei allen Partien der Werkself nutzen wird, sind attraktive Feier-Zeiträume am Wochenende meist belegt. Bei internationalen Spielen entscheidet sich zudem oft erst relativ spät, wann Bayer 04 ran muss, so dass es möglichen Miet-Interessenten an Planungssicherheit mangelt.

(RP)