1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: Bahn: "Drittes Gleis kein Thema"

Leverkusen : Bahn: "Drittes Gleis kein Thema"

Die Bürgerliste befürchtet, dass die Deutsche Bahn im Zusammenhang mit dem Ausbau der sogenannten Gütertransversale von Rotterdam nach Genua (Betuwe-Route) die Güterzugstrecke von Leichlingen über Opladen nach Schlebusch erweitern könnte.

Die Bahn sieht das anders: "Im Moment ist ein Ausbau in unserem Bedarfsplan nicht vorgesehen", sagte gestern ein Sprecher der Deutschen Bahn in Düsseldorf auf Anfrage der RP. Ein drittes oder gar viertes Gleis für Leverkusen sei derzeit für die Bahn kein Thema. Dass die Zugdichte durch den Ausbau der Betuwe-Route in den nächsten Jahren in Leverkusen zunehmen werde, konnte der Bahnsprecher nicht ausschließen.

"Es können mehr Züge werden, wenn Interessenten für den Güterverkehr da sind." Die Bahn rechne bis 2025 mit täglich 200 Güterzügen, die durch Opladen, Fixheide, Alkenrath und Schlebusch fahren. Die Bürgerliste möchte mit einer Reihe von Anträgen gegen das vermutete Bahnprojekt vorgehen.

(RP/rl)