Leverkusen: Aufzüge am Bahnhof sollen nach Rosenmontag laufen

Leverkusen: Aufzüge am Bahnhof sollen nach Rosenmontag laufen

Die Aufzüge am Bahnhof in Opladen sollen nach Rosenmontag in Betrieb gehen. "Sie sind fertig montiert, aber noch nicht in Betrieb genommen", teilt Jan Steeger, Sprecher der Firma Schindler, mit.

Bei einem der beiden Lifte sei die interne Abnahme bereits abgeschlossen. "Jetzt muss noch eine Prüfung durch eine zugelassene Überwachungsstelle erfolgen, die für kommende Woche avisiert ist." Man plane, diesen Aufzug in der Woche nach Rosenmontag in Betrieb zu nehmen. "Bei dem zweiten Aufzug müssen noch Arbeiten an der Elektronik durchgeführt werden", erklärt Steeger. Diese versuchen wir, schnellstmöglich abzuschließen." Sobald das erfolgt sei, werden man in Abstimmung mit der Deutschen Bahn die Abnahmetermine koordinieren.

Die Bahn hatte jüngst mitgeteilt, vom Aufzugsbauer noch keine verbindlichen Termine genannt bekommen zu haben. Eigentlich hatten die Aufzüge schon Mitte Januar laufen und Gehbehinderten, aber auch Passagieren mit Kinderwagen oder Koffer den Zugang zu den Bahnsteigen erleichtern sollen.

  • Leverkusen : Ein Stück Bahnhof für die Bahnstadt

Laufen die Aufzüge, wird der heutige ebenerdige Zugang zu Gleis 1 gesperrt. Dann geht für Bahnreisende alles nur noch über die Brücke.

(sug)
Mehr von RP ONLINE