1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Ampel außer Betrieb: drei Verletzte bei Unfall in Leverkusen

Einsatz in Leverkusen : Ampel außer Betrieb: drei Verletzte bei Unfall

Bei einem Unfall auf der Kreuzung Quettinger Straße/Borsigstraße sind am Samstagabend drei Personen leicht verletzt worden. Das berichtet die Polizei.

 An der Kreuzung sei zum Unfallzeitpunkt das Ampellicht ausgefallen, heißt es am Sonntag weiter. Wie es genau zu dem Unfall kam, muss noch ermittelt werden. Beteiligt waren einer Polizeisprecherin zufolge zwei Fahrzeuge: Ein VW Caddy eines 21-jährigen Fahrers und ein Opel Meriva, in dem sich eine 20-jährige Fahrerin und eine 16-jährige Beifahrerin befunden haben soll. Die beiden Autos waren auf der Kreuzung kollidiert. Rettungsteams befreiten die Insassen aus den heftig demolierten Autos. 

Ein Unfallteam der Polizei ermittelt nun den genauen Hergang. Zeugen berichten, dass die Ampel schon am Vortag ausgefallen war. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

(bu)