Leverkusen: Ab 9. Januar fliegen die Tannenbäume raus

Leverkusen : Ab 9. Januar fliegen die Tannenbäume raus

Die Leverkusener Abfallentsorgungsfirma Avea geht mit einigen Neuerungen ins Jahr 2017. Es geht auch, aber nicht nur um Tannenbäume.

Gefühlt beginnt die Advents- und Weihnachtszeit jedes Jahr früher. Die Avea beteiligt sich an dem Spiel wieder (zum Wohle der Nutzer) und weist schon jetzt in einer Pressemitteilung auf den Tannenbaum-Abholservice hin (dabei stehen bei vielen Familien die Weihnachtsbäume noch gar nicht).

Baumabholung Die Tannenbäume werden 2017 im Zeitraum von Montag, 9. Januar, bis Freitag, 20. Januar, abgeholt. Neun ist dabei: Die Baumabholung findet in den Bezirken immer an den Tagen statt, an denen auch die grauen Restmülltonnen geleert werden. Achtung: Die Weihnachtsbäume müssen ohne Schmuck rausgestellt werden, damit die Bäume regelgerecht kompostiert werden können, mahnt die Avea. Und länger als zwei Meter dürfen sie auch nicht sein. Bäume mit Wurzelballen oder in Gefäßen werden ebenfalls nicht mitgenommen.

Avea-Kalender Bis zum 16. Dezember lässt die Avea in den Leverkusener Haushalten 84.000 Abfallkalender verteilen. Damit sollen alle Leverkusener Haushalte und die Gewerbebetriebe erreicht werden. Diesen Kalender sollte man sich gut aufheben. In ihm sind alle Abfuhrzeiten, die Öffnungszeiten des Wertstoffzentrums und die Grünschnittsammlungen verzeichnet. Und ganz wichtig: Der Avea-Kalender listet auch die Zeiten auf, an denen sich die Abfuhrtage wegen Feiertagen verschieben.

Neue Bahnstadt Opladen Bei einigen Straßen in der Neuen Bahnstadt ändert sich der Abfuhrbezirk: Die unten genannten Straßen werden vom Bezirk 6 in den Bezirk 9 verlegt. Bedeutet: Dort wird ab 2017 freitags der Müll entsorgt, bisher geschah dies mittwochs. Betroffen sind diese Straßen:

Der neue Bezirk 9 Adam-Riese-Straße, Am Handwerkerhof, Bahnstadtchaussee, Campusallee, Emmy-Noether-Straße, Fakultätsstraße, Gaußstraße, Grete-Hermann-Straße, Grete-Kahn-Straße, Hanna-Neumann-Straße, Leibnitzstraße, Leonhard-Euler-Straße, Mercatorstraße, Torstraße.

Der Hinweis Wer bis zum 16. Dezember keinen Kalender erhalten hat, sollte bei der Avea-Abfallberatung anrufen unter: 0214 8668-668, (Montag bis Donnerstag: 8 bis 17 Uhr, Freitag: 8 bis 14 Uhr.

Die Abholstellen Der Abfallkalender liegt laut Avea ab 16. Dezember auch hier aus:

• Avea-Hauptverwaltung, Küppersteg, Im Eisholz 3

• Avea-Wertstoffzentrum, Quettingen, Dieselstraße 18

• Avea-Biomassezentrum, Burscheid-Heiligeneiche

• Stadt Leverkusen, Rathaus, Bürgerbüro, Friedrich-Ebert-Platz 1

• EVL im City Point, Wiesdorf, Friedrich-Ebert-Platz 11

• Elberfelder Haus, Wiesdorf, Hauptstr. 101

• Information, Opladen Verwaltungsgebäude Goetheplatz 1-4 • Fachbereich Umwelt, Quettingen, Quettinger Straße 220.

Avea im Internet Wer eher im Internet auf Informationssuche zur Abfallsituation geht, findet die Online-Version des Abfallkalenders auf www.avea.de. Der Vorteil: Über diese Avea-Seite lässt sich ein individuell für die eigene Straße geltender Kalender erstellen, speichern und ausdrucken.

(RP)
Mehr von RP ONLINE