1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

A3 bei Leverkusen/Langenfeld Sperrung : Loch führt zu kilometerlangen Staus

Leverkusen und Langenfeld : Loch an der A 3: Engpass bleibt mindestens noch bis zum Wochenende

Laut Autobahn GmbH Rheinland ist der Schaden bei einer Spülbohrung für eine Leitungsverlegung unterhalb der Autobahn entstanden.

(gut) Wegen eines größeren Lochs an der Fahrbahn der A 3 sind in Höhe des Rastplatzes „Reusrather Heide“ seit Dienstagabend zwei von drei Fahrspuren in Richtung Köln gesperrt, und zwar im Abschnitt zwischen dem Autobahndreieck Langenfeld und der Anschlussstelle Leverkusen-Opladen. Die Folge waren kilometerlange Staus, auch auf den Ausweichstrecken im Raum Leverkusen. Nach Angaben der Autobahn GmbH Rheinland entstand der Schaden bei einer Spülbohrung für eine Leitungsverlegung unterhalb der Autobahn. Dabei sei es am Seitenstreifen und den Leitplanken zu der Absackung gekommen. Vorsorglich seien nun Bodenuntersuchungen durchgeführt worden, damit nicht auch noch die Fahrbahn absackt. Im Anschluss werde der Schaden beseitigt. Voraussichtlich am Freitagvormittag soll eine der beiden gesperrten Fahrspuren wieder freigegeben werden, dafür werde dann auch in Richtung Oberhausen eine der drei Spuren gesperrt, um die Reparatur fertigzustellen, ergänzte die Autobahn GmbH Rheinland am Abend.

(gut)