1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

A3 bei Leverkusen gesperrt: Maschine brannte in Baustelle

Autobahn war komplett gesperrt : Arbeiter wird bei Brand auf A3 bei Leverkusen lebensgefährlich verletzt

Auf der Autobahn 3 bei Leverkusen hat am Montag ein Asphaltkocher gebrannt. Ein 54-Jähriger wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Die Autobahn war voll gesperrt.

Laut Polizei erlitt der Arbeiter lebensgefährliche Verbrennungen. Die Einsatzkräfte forderten einen Rettungshubschrauber an, der den 54-Jährigen in eine Spezialklinik für Verbrennungen brachte.

Am Mittag gegen 13 Uhr war auf der A3 zwischen Opladen und Solingen ein Asphaltkocher in Brand geraten. Die Polizei sperrte die Autobahn für knapp zwei Stunden zwischen dem Dreieck Langenfeld und Opladen in beide Richtungen. Zwischenzeitlich gab es in beide Richtungen acht Kilometer Stau.

(lh)