1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Leverkusen: A1-Brücke wieder für Lkw frei

Leverkusen : A1-Brücke wieder für Lkw frei

Der Engpass an der A1-Rheinquerung in Leverkusen ist beseitigt. Schwere Lastwagen können die Rheinbrücke wieder passieren. Nach Reparaturarbeiten ist die Baustelle am Wochenende wieder abgebaut worden. Mit Ende des allgemeinen Sonntagsfahrverbots für Lastwagen sollten Lkw ab 22 Uhr wieder rollen.

Enger geht es unweit der Rheinbrücke am Leverkusener Kreuz zu. Alle sechs Fahrspuren der A3 wurden eingeengt. In den nächsten Monaten werden die Brücken im Kreuz verstärkt. Die Arbeiten hätten den Verkehr am Wochenende an beiden Baustellen nur wenig beeinflusst, sagte am Sonntag ein Sprecher der Autobahnpolizei Köln.

"Die Brückenbauer von Straßen.NRW und der beteiligten Firmen haben hier in den vergangenen Monaten sehr gute Arbeit geleistet", teilte NRW-Verkehrsminister Michael Groschek (SPD) zur abgeschlossenen Reparatur an der Rheinbrücke mit. Allerdings müsse jetzt schnell der Ersatzneubau angeschoben werden, um in Zukunft solche Sperrungen zu vermeiden. Dazu gebe es bereits Verabredungen mit dem Bund als Baulastträger.

In NRW müssen nach Maßgabe der Bundesanstalt für Straßenwesen 375 Brücken vordringlich geprüft werden. Die Statik und die Belastbarkeit dieser Brücken muss nach der neuesten Bundesrichtlinie nachgerechnet werden. "Bereits heute ist ein geschätzter Investitionsbedarf allein für die Verstärkung beziehungsweise Erneuerung dieser Bundesfernstraßenbrücken in NRW in Höhe von 3,5 Milliarden Euro in den nächsten zehn Jahren erkennbar", erläuterte Groschek. Die CDU hatte am Freitag aber bezweifelt, dass tatsächlich so viele Brücken marode sind.

(lnw)