Feier in Leverkusen 75 Jahre Sängerkreis: Chorkonzert zum Jubiläum

Leverkusen · Pandemie und Mitgliederschwund machen den Aktiven zu schaffen, doch die Freude am Gesang ist geblieben. „In der Musik verstehen wir uns in allen Sprachen“, sagt die Sängerkreis-Vorsitzende Christiane Borchardt.

 Ein Geburtstagsständchen für den Sängerkreis Rhein-Wupper gibt der Chor „Soundwerk“ im Saal Norhausen in Rheindorf.

Ein Geburtstagsständchen für den Sängerkreis Rhein-Wupper gibt der Chor „Soundwerk“ im Saal Norhausen in Rheindorf.

Foto: Uwe Miserius

Freude pur herrschte am Sonntag im proppenvollen Rheindorfer Saal Norhausen. Dort feierte der Sängerkreis Rhein-Wupper/Leverkusen sein 75-jähriges Bestehen. Gleich im Anschluss an die Eröffnungsansprache der Sängerkreis-Vorsitzenden Christiane Borchardt und das Grußwort von Bürgermeister Bernhard Marewski überbrachten drei Leverkusener Chöre ihre musikalischen Glückwünsche unter dem Motto „Von Herz zu Herz – die Brücke des Gesangs“. Für die Mitwirkenden war es zugleich der erste öffentliche Auftritt des Jahres, mitunter sogar seit Beginn der Pandemie.