Leverkusener Rheinbrücke 3000 Lkw pro Tag - Probleme bei Schweißarbeiten

Leverkusen · An der maroden Leverkusener Rheinbrücke an der A1 werden derzeit weitere Hilfskonstruktionen aufgebaut, parallel wird schon an den ersten Rissen geschweißt. Doch es fahren immer noch zu viele Fahrzeuge über 3,5 Tonnen verbotenerweise über die Brücke - "und wenn die Stahlplatten sich bewegen, dann hält die Schweißnaht nicht", erklärt Laurenz Braunisch von Straßen.NRW.

Leverkusener Rheinbrücke: 3000 Lkw pro Tag - Probleme bei Schweißarbeiten
Foto: uwe miserius
(irz/jco/das)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort