1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

18 Leverkusener an Covid-19 erkrankt

Corona aktuell : 18 Leverkusener an Covid-19 erkrankt

Im Klinikum werden weiterhin zwei Betroffene versorgt. Die Zahl der Erkrankten ist wieder zurückgegangen. Es gab keine Neu-Inifzierungen, dafür vier Genesene mehr.

Fallzahlen Am Freitag sind noch 18 Leverkusener an Covid-19 erkrankt, das sind vier weniger als am Vortrag. Insgesamt nennt die Stadt wie am Vortag 285 Infizierte, davon gelten 262 (Vortag: 258) als genessen. Die Todeszahl bleibt weiterhin bei fünf, meldet die Stadt.

Klinikum Weiterhin werden zwei Covid-19-Patienten auf der Infektionsstation behandelt.

Arbeitsagentur Nach geltender Gesetzeslage muss jeder persönlich bei der Agentur für Arbeit vorsprechen, um einen Anspruch auf Arbeitslosengeld geltend machen zu können. Durch die Corona-Pandemie ist das gerade schwer möglich, „so dass diese Verpflichtung für eine gewisse Zeit ausgesetzt wurde. Deswegen genügte vorübergehend eine telefonische bzw. eine Online-Meldung“, heißt es von der Agentur für Arbeit. Nachsatz: „Die Identitätsprüfung muss jedoch in jedem Fall nachgeholt werden. Um allen Seiten ein möglichst unkompliziertes Verfahren bieten zu können, gibt es seit Freitag „befristet die Möglichkeit, die erforderliche Identitätsprüfung über das Selfie-Ident-Verfahren vorzunehmen“. Die Agenturen für Arbeit schreiben alle Kunden, die für das App-Verfahren in Frage kommen, an.

(LH)