Leichlingen: Wohnwagen abgebrannt

Leichlingen : Wohnwagen abgebrannt

Auf dem Campingplatz an der Diepentalsperre in Leichlingen ist am Sonntagnachmittag ein Wohnwagen samt Anbauten und Vorzelt abgebrannt. Es gab keine Verletzten.

Die Löschzüge 3 und 4 der Leichlinger Feuerwehr waren schnell am Ort: Die Wehrleute konnten ein Übergreifen des Feuers auf andere Wohnwagen verhindern. Allerdings wurden umliegenden Campinwagen durch Ruß verschmutzt. Laut Augenzeugen sollen Gasflaschen explodiert sein. Dies wurde von Feuerwehrsprecher Thomas Schmitz nicht bestätigt. Möglicherweise verursachten die platzenden Reifen des Wohnwagens die Knallgeräusche.

Wie hoch der Schaden ist, blieb noch offen. Der Eigentümer des Wohnwagens war der Feuerwehr bis jetzt noch nicht bekannt. Der Brand lockte Schaulustige an, die gerade einen Sonntagsspaziergang rund um die Talsperre machten. Das Erreichen der Brandstelle war für die Feuerwehr kein Problem: "Die Zufahrt war frei", berichtete Sprecher Schmitz, auch die Wasserversorgung habe gut geklappt.

(top/jco)
Mehr von RP ONLINE