Leverkusen: Witzhelden hat Bürgerbusverein

Leverkusen : Witzhelden hat Bürgerbusverein

Witzhelden (peco) Jetzt hat auch das Höhendorf einen Bürgerbusverein. Er wurde jetzt auf Anregung des CDU-Ortsverbandes Witzhelden gegründet. "Unser Anliegen ist es, die abgelegenen Außenortschaften Witzheldens zu erreichen und sie an das reguläre Busnetz anzubinden", sagte der Vorsitzende des neuen Vereins, Erich Vogel. Unterstützung leistet die Firma Wiedenhoff, die zugleich Konzessions- und Verkehrsträger auf den Strecken ist. Sie übernimmt die Fahrscheindrucker, die Abstimmung der Fahrpläne sowie die Wartung des Busses auf dem eigenen Betriebsgelände. Auch Lampenhersteller Bäro (sitzt in Wolfstall) unterstütze den Verein, teilt der Vorstand mit. Der Bus erhält eine eigene Liniennummer, einen Rollstuhllift und soll genügend Platz für Rollatoren bieten. Die Fahrpläne sollen so angepasst werden, dass am Witzheldener Busbahnhof ein bequemer Umstieg in die Linien 255 nach Leverkusen oder 252 (Burscheid, Solingen) möglich ist. Der Bürgerbusverein sucht noch Mitglieder und ehrenamtliche Fahrer (Führungsscheinklasse 3 bzw. B).

Anmeldungen unter Tel. 02174 768827.

(RP)