Weihnachtsmarkt in Leichlingen

Weihnachtsmarkt : „Sternenzauber“ in Witzhelden

Am dritten Adventswochenende öffnet der Weihnachtsmarkt vor romantischer Kulisse seine Pforten.

 Der „Sternenzauber“ kommt zurück ins Höhendorf. Nach der Premiere folgt der zweite Streich: Zauberhaft wird es am dritten Adventswochenende, von Freitag bis Sonntag (13.-15. Dezember).

Der Markt Die Evangelische Kirchengemeinde Witzhelden und das „Sternenzauber“-Team richten in diesem Jahr zum zweiten Mal den Weihnachtsmarkt  in der Evangelischen Kirche der „Alte vom Berg“ (Hauptstraße 2) und vor der romantisch-gemütlichen Kulisse alter Bergischer Häuser auf dem Marktplatz aus. Mittendrin der vom Verkehrs- und Verschönerungsverein geschmückte Christbaum. Auch bei der zweiten Auflage soll der gemeinnützige Charakter des „Sternenzaubers“ im Vordergrund stehen. Bedeutet: Der Gewinn der Veranstaltung wird sozialen Projekten mit regionalem Bezug zu Gute kommen, kündigen die Veranstalter an. Dass das gut funktioniert, zeigen die Ergebnisse des vergangenen Jahres: Bei der Premiere sind insgesamt 3000 Euro für solche Projekte zusammengekommen.

Der Charme des Weihnachtsmarkts soll auch am Wochenende  überzeugen: So haben die Kinder aus den umliegenden Kindergärten, der Grundschule und der Martin-Buber-Schule in Witzhelden extra Engelchen gebastelt, die im Rund des Weihnachtsmarktes „fliegen“ sollen. Unter anderem Bürgermeister Frank Steffes und das Team des Sternenzaubers werden den Weihnachtsmarkt am Freitag um 17.30 Uhr offiziell eröffnen. Steffes soll aber nicht nur herzliche Wort sprechen, er soll zupacken: Der Leichlinger Stadtchef wird am Freitagabend in einer Glühweinhütte aushelfen. Einmal mehr wird auf dem Markt auch das Witzheldener Weihnachtsbier – speziell für den Weihnachtsmarkt von der Brauerei „Den Heischter“ in Luxemburg gebraut – angeboten.

Das Programm Die Jazzband Widdert und der MGV Liederkranz Metzholz sorgen am Freitag ab 18 Uhr für stimmungsvolle musikalische Darbietungen. Am Samstag, 18 Uhr, stimmen sich die Besucher auf dem Marktplatz beim „Singen mit Gina“ auf den dritten Advent ein. Abgerundet wird der Samstag durch den Auftritt der jungen Musiker Mailin Soßna, Luc Packlidat, Jannis Furch und Matthias Noß ab 20 Uhr. Am Sonntag um 11 Uhr gibt es eine weihnachtliche Aufführung des katholischen Kindergartens St. Heinrich. Zum Abschluss des Weihnachtsmarktes lädt der Chor „Con Dios“ zum gemeinsamen Singen für 16.30 Uhr ein.

Für Kinder Der Kirchbauverein bietet am Freitag von 17 bis 20 Uhr Stockbrot an. Am Samstag laden die ehrenamtliche Pastorin Anette Apel und das „WiKi-Team“ zur „WiKi-Weihnachtsbäckerei“ im Evangelischen Gemeindehaus ein. Für Sonntag hat sich der Weihnachtsmann ab 14 Uhr zur Vorab-Bescherung angekündigt.

Zum Schauen und Kaufen In der evangelischen Kirche, dem „Alten vom Berg“, bieten am Wochenende zahlreiche Aussteller  ihre handgemachten Arbeiten rund um Schmuck, Kleidung, Accessoires, Bilder und Co. an ihren Ständen an. Deshalb findet der Gottesdienst am Sonntag um 10 Uhr dann auch im Gemeindehaus statt.