Leichlingen: Wasserschäden im Stadtgebiet

Leichlingen: Wasserschäden im Stadtgebiet

Der Starkregen am Samstag sorgte in Leichlingen für vollgelaufene Keller und andere Schäden. So standen Dreiviertel des Lidl-Parkplatzes rund 15 Zentimeter unter Wasser.

Die Einsatzkräfte reinigten acht Wasserabläufe. In Unterberg drohte ein Bach-Hochwasser in Wohnhäuser zu laufen. Dies konnte noch abgewendet werden. Im Bennerter Neubaugebiet pumpte die Feuerwehr Wasser von mehreren Grundstücken ab.

Anwohner Rolf Aders nahm das zu Anlass, um Bürgermeister Steffes in einem Brief daran zu erinnern, dass Bürger 2013 Bedenken hinsichtlich des Oberflächenwasser-Kanals angemeldet hatten.

(LH)