Wahrzeichen von Witzhelden: Anwohner nehmen Abschied

Wahrzeichen wird gesprengt : Witzheldener nehmen Abschied von ihrem Turm

Die Höhendorfbewohner haben die letzten Tage und Nächte genutzt, um sich ausgiebig von ihrem Wahrzeichen zu verabschieden. In den sozialen Netzwerken gibt es eine emotionale Fotoaktion.

Am Dienstag wird der Turm, an dem so viele Anwohner hängen, gesprengt. Voraussichtlich ab zwölf Uhr soll es losgehen. Einige letzte Momentaufnahmen des Funkturmes teilten die Witzheldener online, wie beispielsweise Julian Alexander Clemens Richter (alias Juri Jac) der dieses kunstvolle Abschiedsfoto mit einem leuchtend roten Herz am Abend vor dem Turm schoss.

"Kaum zu glauben, dass uns unser Wahrzeichen genommen wird", schreibt der 24-Jährige. "Jeder hat Erinnerung mit Freunden an Sommertagen, die er mit ihm verbindet. Er gehört einfach zum Witzheldener Gesamtbild. Doch jetzt verschwindet er aus der Skyline von Witzhelden." Mit seiner Fotoaktion wollte er die Emotionen von den Bürger Witzheldens wiedergeben.

Für heute Abend lädt die Witzheldener Künstlerin Lilo Krüger zu einem letzten Beisammensein am Turm ein. Unter dem Motto "Lichter der letzten Nacht" sollen sich ab 21 Uhr all jene zusammen finden, die bei einem wärmenden Glühwein gemeinsam von ihrem Wahrzeichen Abschied nehmen wollen: "Wer das Ambiente noch einmal genießen möchte, ist herzlich eingeladen", schreibt die Initiatorin.

(seg)
Mehr von RP ONLINE