1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: VVV Leichlingen löst sich "schweren Herzens"auf

Leichlingen : VVV Leichlingen löst sich "schweren Herzens"auf

Zuletzt hat er noch den vor acht Jahren installierten Bouleplatz auf Vordermann gebracht. Diese Maßnahme haben Vorstandsmitglied Dieter Frank und seine Mitstreiter vom Verkehrs- und Verschönerungsverein Leichlingen (VVV) noch abgeschlossen - auch wenn die jüngst überarbeiteten Bänke schon wieder verschmutzt worden seien. Es war allerdings eine der letzten Aktionen, mit denen sich der Verein zum Wohl der Blütenstadt eingebracht hat. Denn: Der VVV Leichlingen steht kurz vor dem Aus. Dies teilten die Verantwortlichen nun mit.

Als Gründe für den Schritt nannten sie eine "mangelnde Bereitschaft, den Verein zu führen", sowie das Fehlen von Aufgaben, die im Ehrenamt leistbar sind. "Die Wupperentwicklung steht nun ebenso wie die Innenstadtentwicklung vor Herausforderungen, die ein so kleiner Verein nicht leisten kann", heißt es. Die Entscheidung für die Auflösung sei "schweren Herzens" gefallen, merkt Erika Wischmeier-Elbert an, die ebenfalls dem Vorstand angehört. Der hat angekündigt, in den nächsten Wochen einen Notar und das Finanzamt zu kontaktieren, um mit deren Vertretern sämtliche für eine Auflösung notwendigen Schritte "form- und fristgerecht" in die Wege zu leiten. Dazu zählt auch die außerordentliche Mitgliederversammlung am Donnerstag, 14. April (19 Uhr, Restaurant 11B). Die Einladungen an die Mitglieder sollen in dieser Woche verschickt werden.

Der VVV Leichlingen wurde im Jahr 1905 gegründet und setzte sich die Verbesserung des Stadtbildes und der Infrastruktur zum Ziel. Um dies in die Tat umzusetzen, wurden etwa 100 Bäume und 10.000 Blumenzwiebeln gepflanzt. Oder es wurde mit Spendengeldern für den Lückenschluss des Wupperbegleitweges zwischen Kaufpark und Opladener Straße gesorgt,

  • Bratapfelfest : Festwochenende in der Blütenstadt
  • Auf dieser Brachfläche an den Gleisen
    Park & Ride in Leichlingen : Am Bahnhof entstehen 21 neue Auto-Stellplätze
  • Die Stadt trägt ihren Beinamen nicht
    Wunsch: Auch Privatbäume schützen : „Future for Leichlingen“ begrüßt Baumschutzsatzung

Neben Dieter Frank und Erika Wischmeier-Elbert gehören dem Vorstand des Vereins Torsten Israel, Christian Scheffs, Renate Wörpel, Siegfried Lutz, Rainer Hüttebräucker, Andreas Heusner und Georg Hild an - noch.

(RP)