Leverkusen: Uferstraße: Gräber verwüstet

Leverkusen: Uferstraße: Gräber verwüstet

Unbekannte Täter haben mehrere Gräber auf dem Friedhof Uferstraße verwüstet. Dies teilte die Kreispolizei Rhein-Berg gestern mit. Die Vorfälle seien allerdings erst am Wochenende bekannt geworden, obwohl sie sich irgendwann zwischen Mitttwochabend, 15. Februar, und der Nacht zu Donnerstag, 16. Februar, abgespielt haben müssen.

Mehrere Grabsteine und Madonnenfiguren wurden demnach aus der Bodenverankerung gebrochen und umgeworfen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen, die rund um den Friedhof verdächtige Beobachtungen gemacht haben.

Entsprechende Hinweise an die Kreispolizei unterTel. 02202 2050

(RP/rl)
Mehr von RP ONLINE