Leichlingen: Stöcken: Auto rollte 90 Meter Hang an der L 294 runter

Leichlingen: Stöcken: Auto rollte 90 Meter Hang an der L 294 runter

Ein 21-jähriger Fahrer hat sich Samstag bei einem Alleinunfall schwer verletzt. Der Unfall passierte gegen vier Uhr an der L 294. Der 21-Jährige kam laut Polizei mit seinem Pkw aus Richtung Witzhelden.

Warum der junge Mann in Höhe Ortschaft Stöcken nach rechts von der Fahrbahn abgekommen ist, blieb offen. Bei seinem Unfall beschädigte der Pkw-Fahrer zunächst ein Verkehrszeichen und einen Zaun. Danach hat sich der Wagen wohl überschlagen. Er kam erst nach ca. 90 Metern auf einer Wiese unterhalb eines Wirtschaftsweges zum Stillstand. Der Pkw blieb auf der Fahrerseite liegen.

Anwohner hatten den Knall gehört und eilten zu Hilfe. Sie rieten dem Verletzten, im Wagen zu bleiben. Als die Rettungskräfte eintrafen, öffneten sie die Frontscheibe. Nach Rücksprache mit dem Notarzt konnte der Fahrer dann aus eigener Kraft aus dem Auto klettern. Er musste zur stationären Behandlung im Krankenhaus aufgenommen werden. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei ca. 6200 Euro Euro.

(US)
Mehr von RP ONLINE