1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen
  4. Stadt-Infos

Kinder sind auf der Landstraße bei Leichlingen und Witzhelden gefährdet

Bürgerliste Witzhelden und Leichlingen fordert schnelles Beseitigen der Schäden : Straße L359 bei Herscheid wird immer gefährlicher

Auf der Landstraße L359 zwischen Herscheid und Oberbüscherhof wird die Situation nach Angaben der Bürgerliste Witzhelden-Leichlingen (BWL) immer kritischer. Die Fahrbahnschäden hätten sich in den vergangenen zwei Jahren verstärkt.

„Die Gefährdung von Fußgängern und Radfahrern nimmt weiter zu“, warnt der Vorsitzende, Franz Jung.

Schon im Februar 2015 und April 2018 habe die BWL den Antrag gestellt, bei Straßen NRW die Sanierung der Landesstraße 359 von Herscheid bis Oberbüscherhof als extrem dringend einzustufen. Doch Straßen NRW habe stets auf kommende Jahre vertröstet. Das sei nicht mehr hinzunehmen.

Fahrzeuge — insbesondere Lastwagen, Busse und landwirtschaftliche Großfahrzeuge — könnten die Fahrbahnbreite beim Begegnungsverkehr kaum noch befahren. Da Fußgänger und Radfahrer die enge Fahrbahn aufgrund von fehlendem Fuß- und Radweg benutzen, komme es immer wieder zu gefährlichen Situationen.

„Besonders bei Dunkelheit ist es lebensgefährlich, den Streckenabschnitt Herscheid/Oberbüscherhof auf einer Länge von 900 Metern fußläufig oder per Fahrrad zu benutzen“, berichtet Jung. Wegen dieser Gefahr würden Kinder mittlerweile grundsätzlich von ihren Eltern mit dem Auto zur Schule oder zum Sportzentrum gebracht.

Die BWL-Fraktion beantragt daher nochmals, die Dringlichkeit bei Straßen NRW auf die Tagesordnung zu bringen. Andernfalls werde man sich an das Ministerium für Verkehr des Landes NRW wenden. „An finanziellen Mitteln scheint es auf jeden Fall nicht zu liegen“, sagt Jung. „Die sind in ausreichenden Mengen vorhanden.“

(sug)