Seniorin geschädigt Falsche Polizisten erbeuten Schmuck und Geld

Leichlingen · Die Frau sollte eine Kaution für ihren Sohn bezahlen, damit er wegen eines Verkehrsunfalls nicht ins Gefängnis muss. Die Betrüger erbeuteten teure Wertgegenstände.

 Eine Leichlinger Seniorin wurde jetzt Opfer falscher Polizisten.

Eine Leichlinger Seniorin wurde jetzt Opfer falscher Polizisten.

Foto: dpa/Sebastian Gollnow

Am vergangenen Montag erhielt eine Seniorin einen Anruf eines angeblichen Polizisten, der sich als Polizeikommissar Leipniz vorstellte. Der Anrufer berichtete der 79-Jährigen, ihr Sohn habe in Leichlingen einen Verkehrsunfall verursacht, bei dem eine schwangere Frau angefahren worden sei. Die akzentfreie männliche Stimme des Anrufers klang für die Seniorin sehr professionell und glaubwürdig. Auch der angebliche Sohn war kurz am Telefonhörer, weinte jedoch nur. Anschließend übernahm ein zweiter vermeintlicher Polizist das Gespräch, der sich Obermeier nannte.