1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Schon 730 Teilnehmer bei der Kunst- und Klangmeile

Leichlingen : Schon 730 Teilnehmer bei der Kunst- und Klangmeile

Bereits zum sechsten Mal findet am 2. Juli die Leichlinger Kunst- und Klangmeile statt. Der verkaufsoffene Sonntag soll Kunst, Musik und Bummeln verbinden. Ensembles der örtlichen Musikschule und der Kirchengemeinden, Projektgruppen und Tanzperformance sowie zahlreiche Leichlinger Chöre, Schulen, Musikgruppen und -bands, die meist unplugged (akustisch) auftreten und engagierte Leichlinger Künstler sind mit von der Partie. Laut Musikschul-Leiter Andreas Genschel wurden bereits 730 Teilnehmer registriert.

Unterschiedliche Genres sollen abgedeckt werden, um einem breiten Publikum die Vielfalt der regionalen Musikwelt zu präsentieren. Von Jazz über Schlager von Rock bis Klassik soll für jeden Musikgeschmack etwas dabei sein. Auf der Suche nach dem guten Ton werden Interessierte sowohl auf dem Marktplatz im Brückerfeld, auf dem auch eine Bühne aufgebaut sein wird, untere Brückenstraße, unter den Arkaden in der Marktstraße, in der Gartenstraße, untere Kirchstraße sowie im Stadtpark fündig werden.

Neu ist auch ein "Probierzelt", in dem Neugierige verschiedene Instrumente ausprobieren dürfen. Egal, ob man mit dem Bogen über eine Geige streichen oder ins Horn pusten möchte - die Vielfalt der Instrumente sei groß. Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Singen auf dem Marktplatz im Brückerfeld.

Einen Tag zuvor eröffnet die Leichlinger Straßengalerie, die bis zum 23. Juli läuft. Rund 25 Leichlinger Künstler stellen hier Exponate in den Geschäften aus. Die 30. Straßengalerie soll durch die Ausstellung der etwas anderen Art einen hervorragenden Einblick in die örtliche Kunstszene bieten.

Allerdings hofft Andreas Genschel auf den Wetter-Gott: "Bei Regen müssen wir es leider absagen. Dagegen gibt es keine Lösung". Bei heißen Temperaturen springt die Wirtschaftsförderung ein. Sie verteilt in den umliegenden Geschäften Eisblüten. Kunden können diese am Eiscafé gegen eine Eiskugel einlösen. "Sommer und Musik, das klingt auch gut zusammen. Wenn diese Symbiose durch Kunstaktionen bereichert wird und auch die Geschäftswelt zum Bummeln und Einkaufen einlädt, dann sind das zusammen viele gute Anlässe, um einen erlebnisreichen Sonntagnachmittag in der Stadt zu verbringen", sagt Bürgermeister Frank Steffes. Die Kunst- und Klangmeile findet von 13-18 Uhr statt.

(RP)