1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Raubüberfall: Zwei 18-Jährige geschlagen und getreten

Leichlingen : Raubüberfall: Zwei 18-Jährige geschlagen und getreten

Zwei Leichlinger sind am frühen Morgen des ersten Weihnachtstages an der L294 in Richtung Witzhelden überfallen worden. Die Täter fragten zunächst nach dem Weg und wollten sich ein Handy leihen - als die beiden 18-Jährigen diese zurückwollten, wurden sie geschlagen und getreten.

Neben den Opfern hielt gegen 4.40 Uhr in Höhe der Bushaltestelle In der Meie ein Auto, aus dem zwei Personen ausstiegen. Die beiden Männer fragten nach dem Weg nach Quettingen. Danach erbaten sie die Handys der beiden 18-Jährigen für ein Telefonat. Dies entpuppte sich als ein Trick, um widerstandslos an die Mobiltelefone zu kommen. Die 18-Jährigen forderten sie zurück, woraufhin sie geschlagen und getreten wurden.

Anschließend forderten die Räuber auch noch Bargeld und drohten mit einem Messer. Die jungen Erwachsenen händigten einen geringen Bargeldbetrag aus. Die Täter gingen zurück zu dem Auto, dessen unbekannter Fahrer etwas vorgefahren war, und fuhren Richtung Ortsmitte Witzhelden davon.

Beide 18-Jährige wurden leicht verletzt und ambulant im Krankenhaus behandelt.

Die Polizei sucht nun die Täter und das Auto.

BMW, älteres Modell, dunkle Farbe, Kennzeichen mit Städtekennung LEV oder GL

Erster Täter: 16 bis 20 Jahre alt, Südländer, 170 bis 180 cm groß, kräftig, trug beigefarbene Kapuzenjacke; dieser Mann zog das Messer.

  • Remscheid : 84-jähriger Mann überfallen, geschlagen und getreten
  • Gewalttat in Düsseldorf : Paar soll Mann geschlagen und getreten haben
  • Lokalsport : Witzhelden marschiert Richtung Aufstieg

Zweiter Täter: 16 bis 20 Jahre alt, Südländer, 180-190 cm groß und schlank.

Zum Fahrer des BMW können keine Angaben gemacht werden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kreispolizei unter 02202-205-0 entgegen.

(ots)