Leichlingen: Ratsstube rettet Mittagstisch in der Stadt

Leichlingen: Ratsstube rettet Mittagstisch in der Stadt

Die gutbürgerliche Küche drohte in Leichlingen aufgrund des Kneipensterbens komplett wegzubrechen. Den Sorgen der Stammgäste begegnet das Gasthaus "Zur Ratsstube" jetzt mit einem neuen Mittags-Angebot.

Vor Arbeit hat sie sich noch nie gedrückt: Schon als "Afro" Shala 2016 die Leichlinger Traditionsgaststätte "Zur Ratsstube" übernahm, erklärte sie: "Es wird weiterhin Getränke und Kleinigkeiten aus der Küche geben. Die Stammgäste kennen und mögen das so, also mache ich so weiter."

Genau dieses Wohl der Gäste hat die Wirtin auch jetzt im Sinn, wenn sie ankündigt: "Ab dem 1. April biete ich in der Ratsstube regelmäßig Mittagstisch an." Seit vielen Wochen hat die Witzheldenerin das Kneipensterben in der Blütenstadt verfolgt. Immer öfter, sagt sie, sei sie von ihren Stammgästen angesprochen worden, dass es doch eine Schande sei, wenn es mittlerweile in der Stadt zur Mittagszeit nichts anderes mehr gebe, als Pommesbuden und Grill-Meister.

Die treuen Besucher will "Afro" auf jeden Fall zum Bleiben bewegen, denn schon unter ihrer Vorgängerin Sonja Stuffmann hatten vor allem sie dazu beigetragen, dass das Lokal alle Kneipen-Krisen überstand.

Nach dem erfolgreichen Start am Karnevalsdonnerstag hatten "Afro" Shala und ihre Mitarbeiter indes eine weitere und diesmal riesige Bewährungsprobe zwei Tage später zu bestehen: Nach dem Ende des Blütensamstagszugs war das Traditionslokal so voll, dass manch ein Gast zunächst vor der Tür warten musste. Der Stimmung tat das keinen Abbruch, und geärgert hat's wahrscheinlich die Wenigsten.

Jetzt will "Afro" die Lücke schließen, die der Bergische Hof, der Peking Garden und all die anderen gerissen haben, die ihre Lokalitäten in den vergangenen Monaten geschlossen haben.

Mit Thementagen möchte die Gastronomin beim Mittagstisch künftig für Abwechslung sorgen. So wird es Schnitzel-Tage ebenso geben wie Reibekuchen-Tage oder Pfannkuchen-Variationen der Freitag bleibt Fischtag - außer für Nicht-Fischesser, die mit Steaks beglückt werden. Der Samstag - als klassischer Eintopf-Tag - ist bei "Afro" Shala gesetzt: "Und für Sonntags werde ich mir immer etwas Besonderes einfallen lassen", kündigt sie an.

Der klassische Schweinebraten sei ebenso möglich, wie Rouladen oder andere typische Sonntags-Gerichte.

Am kommenden Sonntag, 1. April, soll es in der Leichlinger Ratsstube mit dem Mittagstisch losgehen. Bis 14.30 Uhr möchte die Gastwirtin jeweils öffnen - abends ist dann ab 17 Uhr wieder normaler Publikumsbetrieb.

Und die kleinen Speisen dort bleiben natürlich weiterhin erhalten.

(RP)