Quartierstreff in Leichlingen bietet üppiges Sommerprogramm an

Für die Bürger : Quartierstreff bietet üppiges Sommerprogramm an

(ilpl) Auch in diesem Sommer hat der Leichlinger Quartierstreff ein Sommerprogramm mit Leichlinger Bürgern – für Leichlinger Bürger – initiiert.

Schirmherr ist Bürgermeister Frank Steffes, der den Quartierstreff-Sommer am Donnerstag, 4. Juli um 17 Uhr an der Wuppertreppe /Henley- Brücke eröffnen wird. Dort laden Jan Drüke und Harald Stein zum Mitsingen Kölscher Lieder ein.

Bereits am Sonntag, 7. Juli, können Menschen jeden Alters gemeinsam einen schönen Tag verbringen: Von 16 bis 19 Uhr sind alle, die mögen, eingeladen, zum Lagerfeuer auf dem Gelände der CREW, Am Block 4. Es gibt Stockbrot, Ofenkartoffeln mit Quark und gegen eine kleine Spende auch leckere Getränke. Wer Lust hat, kann an verschiedenen Spielen auf der großen Wiese teilnehmen.

Am Sonntag, 13. Juli, treffen sich Interessierte zum „Abendflanieren“ mit Christine Neu im Quartierstreff, Gartenstraße 4. Flanieren ist absichtsloses langsames Spazierengehen, dass in leichlingen maximal 90 Minuten dauern und einen neuen Eindruvk von der abendlichen Stadt vermitteln soll.

Samstag, 20. Juli, 10 bis 12 Uhr, ist im Quartierstreff ein Kunstworkshop geplant: Textiltaschen werden mit speziellen Textil-Mosaik-Stempeln bedruckt. Die fertigen Taschen können nach kurzer Trocknung direkt für den Wochenendeinkauf verwendet werden.

Am Dienstag, 23. Juli wird ab 18 Uhr Boule gespielt. Am alten Wasserturm in Witzhelden lädt die Boule-Spielegemeinschaft alle Interessierten ein, das Spiel der Franzosen einmal auszuprobieren.

Am Dienstag, 30. Juli, 18 bis 19.30 Uhr, bietet Regina Assel-Burmeister Sommertänze im Quartierstreff an. Getanzt werden einfache Kreis- und Reigentänze.

Am Donnerstag, 8. August, treffen sich Garteninteressierte um 15.45 Uhr an der Bushaltestelle Unterberg. Von dort aus laufen sie etwa zehn Minuten zum Garten der Malerin BiKo. Dort können sie von 16 bis 18 Uhr an einer botanischen Führung durch den Garten der Malerin teilnehmen und die Blütenpracht genießen.

Am Dienstag, 13. August, tritt der Clown „Herr Lekin“ auf der Wiese am Rathaus auf. Sein Motto ist das Tohuwabohu, sein Programm, das er „Clownerie am Stadtpark“ nennt, geeignet für Jung und Alt.

Am Mittwoch, 21. August, steht wieder ein Spaziergang an. Die Teilnehmer treffen sich um 20 Uhr am Quartierstreff und spazieren in den Leichlinger Abend. Und wenn es ihnen irgendwo gefällt, rasten sie für ein Abendgedicht oder eine Gute-Nacht-Geschichte, gelesen von Ines Schreiber. Der Abendspaziergang endet voraussichtlich gegen 21.30 Uhr.

Am Dienstag, 27. August, 14 Uhr, wird wieder Boule gespielt, aber diesmal in Alten Stadtpark in Leichlingen.

Am Samstag, 31. August, 9.30 bis 11.30 Uhr, findet im Quartierstreff ein Frauenfrühstück statt. Ein Team beritet das Frühstüück vor; die Teilnehmerinnen müssen nur noch zugreifen.