L294 bei Leichlingen: Quad gerät in den Gegenverkehr und verursacht Unfall

L294 bei Leichlingen: Quad gerät in den Gegenverkehr und verursacht Unfall

Bei einem Unfall auf der L294 zwischen Witzhelden und Leichlingen sind am Samstag drei Menschen verletzt worden. Ein Quadfahrer hatte ein Auto touchiert, dessen Fahrer daraufhin die Kontrolle über den Wagen verlor.

Nach Angaben der Polizei war der 53 Jahre alte Quad-Fahrer aus Hennef gegen 12.30 Uhr in den Gegenverkehr geraten und hatte dabei ein entgegenkommendes Auto touchiert. Im Wagen saß ein älteres Ehepaar (76 und 82 Jahre) aus Leichlingen.

Quad- und Autofahrer haben offenbar nach dem Unfall die Kontrolle über ihre Fahrzeuge verloren, die beide in den Straßengraben gerieten. Das Auto wurde auf die Seite geschleudert. Alle drei Beteiligten wurden verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Ein Notarzt aus Leverkusen wurde zur Unterstützung an den Unfallort gerufen.

  • Rettungshubschrauber-Einsatz in Ratingen : Quad-Fahrer und Sozia bei Unfall schwer verletzt

Die L294 musste in beide Richtungen kurzzeitig gesperrt werden.

(jco/see)
Mehr von RP ONLINE