1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leichlingen: Prinzensuche: VLK ist zuversichtlich

Leichlingen : Prinzensuche: VLK ist zuversichtlich

Die Frage nach den nächsten Tollitäten, die den Verantwortlichen der Vereinigung Leichlinger Karneval (VLK) in der karnevalsfreien Zeit sonst regelmäßig den Schlaf raubt, ist seit Aschermittwoch beantwortet: Da haben Nina Lützenkirchen und Jonas Mieling den Vertrag unterschrieben, der sie in der Session 2015/16 zum Kinderprinzenpaar der Blütenstadt macht (wir berichteten). Noch nicht spruchreif, aber sehr aussichtsvoll ist auch die Situation bei den erwachsenen Tollitäten: Laut VLK-Präsident Willi Kallert steht ein großes Prinzenpaar in den Startlöchern.

Damit könnten in der kommenden Session erstmals nach zwei Jahren mit Kinder- beziehungsweise Jugendprinzenpaar wieder alle närrischen Jobs besetzt werden. Nina und Jonas haben sich auch schon ihre Pagen ausgesucht: Der Prinzessin wird Sophie Trübswetter zur Seite stehen, beide besuchen die katholische Grundschule. Den Prinz, Grundschüler an der Uferstraße, begleitet sein Bruder Lukas. Die Stelle des Standartenträgers müssen sie allerdings noch besetzen. Als Prinzenführer wurde am Mittwoch Nikolas Hammerstein mit Michael Lintz bestellt.

Weil Jonas Akkordeon spielt und Nina gerne singt, haben sie sich für ihre Session das Motto "Mit Quetsch und Gesang die Wupper entlang" ausgesucht. Lob kam dafür unter anderem von Stefan Clemen, Vorsitzender der Karnevalsgesellschaft Blütenstädter: "Das passt zu den beiden und zu Leichlingen." Ein nicht unwichtiger Aspekt, denn VLK-Präsident Kallert hatte sich zuletzt gewünscht, dass die Karnevalsvereine das übergeordnete Motto im Blütensamstagszug stärker umsetzen. Das scheidende Jugendprinzenpaar Nils I.

  • Eva Babatz, Jens Putzier, Nicole Grünewald
    Unternehmer in Leichlingen : Wirtschaftsgremium plant Neustart
  • Corona machten auch dem närrischen Treiben
    Flutschäden in Leichlingen : Karnevalisten feiern die Session ohne Prinzenpaar
  • Nach Waffenfund in Hotel : 40-Jähriger bei Großeinsatz in Düsseldorf festgenommen

und Chantal I. gab seinem jungen Nachwuchs derweil am Mittwochabend Tipps für deren Amtszeit mit auf den Weg. "Das Wichtigste ist, dass ihr Spaß habt", sagte Chantal Schlage. "Aber ihr schafft das schon. Euer erster Auftritt gerade war schon richtig gut, und an Ausstrahlung mangelt es euch nicht", ermunterte Nils Dembny die Kinder.

(inbo)