1. NRW
  2. Städte
  3. Leichlingen

Leverkusen: Polizei warnt vor "Pflegedienst"

Leverkusen : Polizei warnt vor "Pflegedienst"

Wieder ein neuer Trick, mit dem dreiste Diebe versuchen, vor allem ältere Menschen um ihr Geld zu bringen: Die Polizei warnte gestern vor einem Mann mittleren Alters in gepflegter Erscheinung, der sich als Mitarbeiter eines Pflegedienstes ausgibt.

Er klingele an Türen, verwickele Senioren in ein Gespräch und verschaffe sich auf besonders freundliche Weise Zutritt zu deren Wohnungen. Dort unterhalte er sich über Pflegedienstthemen und nutze einen unbeobachteten Moment, um zu stehlen.

Zuletzt wurde er in Bergisch Gladbach gesichtet, er könnte aber überall auftauchen. Er soll etwa 30 Jahre alt sein, 1,65 bis 1,70 Meter groß, hat dunkle Haare und auffällig große, dunkle Augen. Er trug ein kariertes Hemd mit langen Ärmeln und eine helle Hose. Insgesamt fiel der südländisch aussehende Dieb durch gepflegte Erscheinung und gutes Deutsch auf. Hinweise Tel. 02202 2050.

(RP/rl)